Marken

Wir beraten unsere Mandanten in sämtlichen Bereichen des Markenrechts. Unser Leistungsspektrum umfasst die Erlangung, Verteidigung, Vernichtung und Durchsetzung von eingetragenen und nicht eingetragenen Marken. Darüber hinaus vertreten wir unsere Mandanten in sämtlichen Markenangelegenheiten vor dem Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA), dem Bundespatentgericht (BPatG), dem Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO) und der Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO).

Strategieberatung, Recherchen & Gutachten

Nach einer Auswertung Ihrer Marktaktivitäten schlagen wir Ihnen eine geeignete Anmeldestrategie vor, damit Sie auf den für Sie relevanten Märkten Markenschutz für Ihre Produkte (Waren und Dienstleistungen) erlangen und ein geeignetes Markenportfolio aufbauen können.

Von besonderer Relevanz ist in Markenangelegenheiten nicht nur der Schutz des eigenen Zeichens, sondern auch die Frage, ob bereits ältere Rechte (beispielsweise Markenrechte) existieren, welche einer Benutzung Ihres Zeichens im geschäftlichen Verkehr entgegenstehen. Um dies zu prüfen, führen wir Recherchen zu kollidierenden Rechten Dritter durch. Eine Recherche nach Markenrechten Dritter gibt außerdem Aufschluss darüber, ob nach Eintragung der Marke bzw. nach Veröffentlichung der Markenanmeldung mit einem Widerspruch zu rechnen ist.

Außerdem bewerten wir Ihr Zeichen im Hinblick auf absolute Schutzhindernisse, welche einer Eintragung der Marke entgegenstehen könnten.

Markenanmeldung

Gerne übernehmen wir für Sie die Ausarbeitung von Markenanmeldungen und vertreten Sie in den amtlichen Verfahren vor dem Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA), dem Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO) oder der Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO), abhängig davon, ob Sie eine nationale deutsche Marke, eine Unionsmarke (Gemeinschaftsmarke) oder eine international registrierte Marke (IR-Marke) wünschen.

Verteidigung & Vernichtung von eingetragenen Marken

Wir beraten und vertreten unsere Mandanten auch in Widerspruchs- und Löschungsverfahren vor dem Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA), dem Bundespatentgericht (BPatG) und dem Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO), unabhängig davon, ob gegen eine Marke vorgegangen oder eine Marke verteidigt werden soll.

Durchsetzung von Markenrechten

Sie möchten gegen einen Markenverletzer vorgehen oder wird Ihnen die Verletzung eines Markenrechts vorgeworfen? Möglicherweise wurden Sie schon wegen einer Markenverletzung abgemahnt und zur Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung aufgefordert. Gerne erläutern wird Ihnen Ihre Möglichkeiten in diesen Fällen.